Geistiges Heilen

(Thomas Niederlechner)

Geistiges Heilen bringt den Fluss der Energien im Körper und im feinstofflichen Bereich in Einklang und baut somit Blockaden ab. Der geistige Heiler kanalisiert die göttlichen Energien,gibt diese an den Klienten weiter und aktiviert dessen Selbstheilungskräfte.

Heiler besitzen die Fähigkeit, im Zustand der Meditation oder Trance heilsame spirituelle Energien durch ihren Kanal fließen zu lassen. Geistiges Heilen aktiviert die körpereigene Heilfähigkeit und harmonisiert die ganzheitliche Gesundheit des Menschen. Die hohen spirituellen Schwingungen strömen in die Zellen und Veränderung kann geschehen. Für einen Heiler gibt es keine Unterschiede zwischen körperlichen, emotionalen oder mentalen Problemen, denn auf der geistigen Ebene ist alles eins.

Diese Arbeit eines Heilers sollte nicht verwechselt werden mit medizinischen Therapien. Symptombehandlungen gehören in die Hand des Arztes. Heiler ersetzen nicht den Arzt. Geistiges Heilen kann jedoch medizinische Behandlungen und Therapien unterstützen.

Eine Form des geistigen Heilens ist auch die Fernheilung, die mittels geistiger Kraft und über eine räumliche Distanz hinweg von einem Heiler ausgeführt wird.